Elfenhaus – Ein kleiner Kaufratgeber

Ein Garten besteht aus so viel mehr als nur Rasen und Blumenbeeten: Mit der entsprechenden Deko verwandeln Sie Ihr grünes Paradies in einen zauberhaften Elfengarten. Darüber freuen sich nicht nur kleine Mädchen, die sich meist sehr für die Fabelwesen begeistern, sondern auch Erwachsene. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Zaubergarten mit einem Elfenhaus gestalten können.

elfenhaus
Ein Elfenhaus verleiht dem Garten ein magisches Flair

Unsere Empfehlungen

Maße 16 x 13,5 x 19,5 Zentimeter
Material Kunstharz
Beleuchtung solar
Besonderheiten handbemalt, mit grün beflocktem Dach

Dieses kleine, nur etwa 19,5 Zentimeter hohe Elfenhaus bzw. Feenhaus ist detailreich gefertigt: Das Häuschen besitzt eine Pilzform, ist mit einem grün beflocktem Dach versehen, Blumen sowie zwei hübschen Marienkäfern. Es besteht aus wetterbeständigem Kunstharz, damit die Farben und Details nicht durch die Einwirkung von Sonne und Regen verblassen. Ein Sonnenkollektor sorgt zudem dafür, dass die Fenster des kleinen Häuschens im Dunkeln sanft erhellt sind – so, als würde tatsächlich jemand darin wohnen. Die Elfenhäuschen der Marke Teresa’s Collections, zu denen auch dieses Modell gehört, sind auf Amazon sehr beliebt und erhalten mehrheitlich gute bis sehr gute Kundenbewertungen.

Maße 22,9 Zentimeter hoch
Material Kunstharz
Beleuchtung nein
Besonderheiten Tür lässt sich öffnen

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels hat das Feenhaus des Herstellers Pretmanns die besten Kundenbewertungen auf Amazon. Tatsächlich loben viele Kunden die zahlreichen entzückenden Details dieses Baumhauses, welches sogar über eine funktionierende Tür verfügt. Eine Beleuchtung ist zwar seitens des Herstellers nicht integriert, kann aber nachträglich eingefügt werden. Zudem empfiehlt der Hersteller, dass Häuschen zum Schutz vor einem Verblassen der Farben vor dem Aufstellen mit Polyurethan-Spray zu behandeln. Außerdem sollten Sie es nicht unbedingt in der vollen Sonne platzieren, da UV-Licht die Farben sowie das Material angreift. Das Deko-Häuschen besteht aus robustem Kunstharz, wirkt aber wie aus einem alten Holzstamm geschnitzt.

Maße ca. 22 x 15 x 12 Zentimeter
Material Kunstharz
Beleuchtung solar
Besonderheiten mit Balkon

Auch dieses hübsch, kleine Feenschlösschen ist bei Amazonkunden beliebt, zumal es durch einen solarbetriebenen Antrieb mit Eintritt der Dunkelheit ein sanftes Licht aufleuchtet – so wirkt es, als ob die Feen abends zu Hause sind. Allerdings beschreiben mehrere Kunden, dass der Akku sich schon nach wenigen Wochen nicht mehr auflädt. Sie können jedoch ein anderes Licht einsetzen. Das Elfenhaus ist 22 Zentimeter hoch und 15 Zentimeter breit, sodass es auch bequem Platz in einem Kübel o. ä. findet.

Kaufkriterien

Größe

Feen bzw. Elfen sind winzig kleine Fabelwesen, die natürlich auch nur ein entsprechend kleines Häuschen brauchen. Deshalb sind im Handel erhältliche Elfenhäuser meist nicht höher als 20 bis 30 Zentimeter, sodass Sie sie prima in eine „wilde“ Gartenecke, auf oder an einem Baumstamm oder sogar in einen speziell bepflanzten Kübel setzen können. Grundsätzlich aber sollten Sie Höhe und Breite des Häuschens vor dem Kauf genau überprüfen, damit es später auch an den dafür vorgesehenen Platz passt.

Material

Elfenhäuschen können Sie aus verschiedenen Materialien erwerben, wobei Kunstharz und Holz bei den Angeboten dominieren. Beides wirkt besonders natürlich und feenhaft, auch wenn Kunstharz ein synthetisch hergestelltes Material ist. Allerdings lässt es sich so bearbeiten und bemalen, dass es fast wie „echt“ wirkt. Doch Vorsicht: Kunstharz darf nicht an einen vollsonnigen Standort aufgestellt werden, da das Sonnenlicht das empfindliche Material angreift und die Farben verblassen lässt.

Witterungsbeständigkeit

Ohnehin sollten Sie schon vor dem Kauf überprüfen, ob das anvisierte Modell für eine Aufstellung im Garten geeignet ist. Witterungseinflüsse wie Sonnenlicht und Regen, aber auch Hitze und Kälte können dem Material schaden. Ist das Elfenhaus nicht für Outdoor geeignet, wird es innerhalb kurzer Zeit sein attraktives Äußeres verlieren: Das Material verformt sich und die Farben verblassen. Kunstharz und auch Holz sollten beide mit entsprechenden Mitteln behandelt werden, um die Schädigung durch Witterung einzugrenzen.

Beleuchtung

Besonders süß wirkt das Elfenhaus, wenn mit dem Eintritt der Dämmerung Licht aus den kleinen Fenstern scheint und es so aussieht, als ob die Elfen zu Hause wären. Hierzu haben manche Angebote solarbetriebenes Licht installiert, d. h. der Akku lädt sich tagsüber im Sonnenschein auf und gibt seine Energie mit Einbruch der Dunkelheit wieder ab. Dieses Licht ist, da es sich in der Regel um einen schwachen Akku handelt, ebenfalls eher schwach. Es eignet sich also nicht zur Beleuchtung, sondern ist lediglich Bestandteil der Dekoration.

Zubehör

So mancher richtet sich einen regelrechten Feengarten bzw. ein Elfendorf mit mehreren Häuschen und anderen, dazu passenden Deko-Elementen ein. Hierfür eignet sich beispielsweise verschiedene Elfenfiguren, winzig kleine Möbel wie etwa Bänke, Tische oder Brücken, Miniatur-Zäune, kleine Pilzfiguren, Wichtel- bzw. Feentüren, Baumgesichter etc. Hierbei ist die Regel: Erlaubt ist, was Ihnen gefällt!

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Elfenhaus?

Elfen oder auch Feen sind winzig kleine Fabelwesen, die in den Sagen und Legenden vieler Völker vorkommen. Sie verkörpern die Natur sowie das Leben im Einklang mit der umgebenen Welt. Heute verwendet so mancher Elfenhäuser gern zu Gartendekoration. Dabei handelt es sich um kleine Häuschen, die scheinbar aus natürlichen Materialien gemacht sind, beispielsweise Holz oder Pilze, und niedlich dekoriert.

Wo kommt das Elfenhaus am besten zur Geltung?

Am besten kommt ein Elfenhaus in einem entsprechend angelegten Elfen- bzw. Feengarten zur Geltung. Dabei handelt es sich um ein kleines Beet, einen Baumstumpf oder einen Behälter (z. B. Kübel, ein großer Pflanztopf und ähnliches), die mit widerstandsfähigen und möglichst kleinbleibenden Pflanzen bepflanzt (z. B. Sukkulenten) und mit passendem Dekozubehör dekoriert werden. Auch kleine Teiche, Wege etc. können mit integriert werden.

Was kostet ein Elfenhaus?

Wieviel Sie für das Elfenhaus ausgeben, hängt von der Größe, dem Material, der Verarbeitung sowie dem Hersteller ab. Günstige Angebote gibt es schon ab ca. zehn Euro, Sie können aber auch bis zu 100 Euro ausgeben. Grundsätzlich empfiehlt es sich, lieber etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und dafür eine bessere Qualität zu erhalten.

Wo kann ich ein Elfenhaus kaufen?

Elfenhäuser bekommen Sie sowohl im gut sortierten Gartencenter als auch im Internet. In den großen Online-Kaufhäusern wie Amazon, Ebay und Co. ist die Auswahl besonders groß, allerdings stammt ein Großteil der Ware aus China. Wer das nicht möchte, sollte sich anderweitig umschauen, etwa in speziellen Onlineshops für Deko-Material oder auf Handarbeitsbörsen.

Zubehör

Elfenfiguren

Jedes Elfenhaus braucht elfenhafte Bewohner, die darum herum platziert werden – etwa gut sichtbar im Moos oder Gras oder etwas versteckt in Büschen und Bäumen. Damit sich die kleinen Zauberwesen nicht so alleine fühlen, können Sie sie im Set mit mehreren Figuren kaufen und als Gartendeko verwenden. Sehr hübsch wirkt so ein Ensemble etwa an einem knorrigen Baumstamm.

Text: Ines Jachomowski
Artikelbild: meandering images/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.