Die beste Pflanzzeit für Dickmännchen oder Ysander

Dickmännchen oder Ysander (Pachysandra terminalis) ist als Bodendecker so beliebt, weil die Pflanze wenig Arbeit macht und schon nach kurzer Zeit dichte Teppiche bildet. Zudem fühlt sie sich im Schatten wohler als in der Sonne. Wann ist die beste Pflanzzeit für die pflegeleichte Staude?

Ysander Pflanzzeit
Dickmännchen sollten möglichst nicht im Sommer gepflanzt werden

Wann ist die beste Zeit zum Pflanzen von Dickmännchen?

Dickmännchen pflanzen Sie entweder im Frühjahr oder im Herbst. Im Sommer ist es meist zu warm und zu trocken, sodass Sie die Stauden häufig wässern müssten, bis sie angewachsen sind.

Lesen Sie auch

Durch häufiges Wässern erhöht sich aber das Risiko von Staunässe, die das Dickmännchen überhaupt nicht toleriert.

Pflanzen Sie nicht mehr als neun bis zwölf Pflanzen pro Quadratmeter, sodass zwischen den einzelnen Dickmännchen circa 30 Zentimeter Platz bleibt. Die Stauden bilden viele Ausläufer, die für einen dichten Bewuchs sorgen.

Die richtige Bodenbeschaffenheit ist entscheidend!

Große Ansprüche an den Boden stellt Pachysandra terminalis nicht. Am besten sind Böden, die nicht zu schwer und gut durchlässig sind, sodass sich Staunässe gar nicht erst bilden kann.

  • Lockerer Boden
  • nicht zu trocken
  • ohne Staunässe
  • mäßig nahrhaft

Schwere Lehmböden sollten Sie vor dem Pflanzen mit einer Drainageschicht versehen.

Pflege von Dickmännchen nach dem Pflanzen

Ysander, wie Dickmännchen auch oft genannt wird, ist grundsätzlich sehr pflegeleicht. Nach dem Pflanzen müssen Sie die Staude allerdings regelmäßig gießen.

Liegt die Pflanzzeit im Frühjahr, ist häufigeres Wässern notwendig, da der Boden zu trocken ist. Im Herbst enthält die Erde genügend Restfeuchtigkeit, sodass die frisch gepflanzten Stauden genügend Wasser vorfinden.

Tipps

Die weißen Blüten von Pachysandra terminalis sind unscheinbar. Die Pflanze blüht ab April. Sie wird aber in erster Linie wegen ihrer dekorativen Blätter im Garten gezogen.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.