Wann ist Erntezeit bei Dicken Bohnen?

Dicke Bohnen können je nach Aussaat zwischen Mai und Oktober geerntet werden. Erfahren Sie im Folgenden, wie lang die Vegetationszeit von Saubohnen ist und wie Sie erkennen, wann die Erntezeit dran ist.

dicke-bohnen-erntezeit
Dicke Bohnen können je nach Aussaat ab Mai geerntet werden

Wann werden Dicke Bohnen gesät?

Dicke Bohnen vertragen leichten Frost und können daher bereits Ende Februar ins Freiland gesät werden. (Detaillierte Infos zur Aussaat finden Sie hier.) Wer ein wenig extra Arbeit nicht scheut, der kann die leckeren Saubohnen sogar schon Mitte Januar daheim vorziehen. Allerdings können die Dicken Bohnen auch später gesät werden. Eine Aussaat bis Mitte April ist durchaus möglich.

Von der Aussaat bis zur Frucht

Die Vegetationszeit von Saubohnen beträgt je nach Sorte dreieinhalb bis vier Monate. Das heißt, wenn Sie Ihre Saubohnen Mitte Februar aussäen, können Sie Mitte Juni mit der Ernte beginnen. Die Ernte erstreckt sich meist über mehrere Wochen. Wenn Sie Ihre Saubohnen erst Mitte April aussäen, verschiebt sich der Beginn der Erntezeit auf Mitte August.

Erkennen, wann die Dicke Bohne erntereif ist

Die Saubohnen können geerntet werden, wenn die Hülsen voll ausgewachsen sind, das heißt eine Länge von 15 bis 20cm (sortenabhängig) erreicht haben. Die Bohnen sollten weich aber dick sein und die Schoten saftig grün und prall. Die einzelnen Bohnen sollten etwa daumennagelgroß sein.

Der Nachteil einer späten Erntezeit

Je früher Sie Ihre Saubohnen aussäen, desto besser. Spät ausgesäte und somit spät geerntete Dicke Bohnen werden oft von Schwarzen Läusen befallen. Geschieht dies bereits zur Blütezeit, können die Blattläuse großen Schaden anrichten und die Ernte bleibt im schlimmsten Fall sogar ganz aus. Wer zeitig sät, der kann diesem Problem meist aus dem Weg gehen. Treten die Schädlinge erst auf, wenn die Pflanzen bereits Bohnen tragen, haben sie meist keinen Einfluss auf den Ernteertrag.

Dicke Bohnen ernten

Das benötigen Sie:

  • eine Schere oder ein scharfes Messer
  • einen Eimer
  • Handschuhe für empfindliche Hände

Schneiden Sie die reifen Bohnen direkt an der Pflanze ab. Lassen Sie noch dünnere Schoten hängen und ernten Sie sie zu einem späteren Zeitpunkt.

Tipps

Sie können Dicke Bohnen frisch blanchieren oder anbraten. So schmecken sie besonders lecker und brauchen nur eine sehr kurze Kochzeit.

Text: Sara Müller
Artikelbild: Eag1eEyes/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.