Wunderstrauch Pflege
Cotron ist eine pflegeleichte, dekorative Zimmerpflanze

So pflegen Sie Croton richtig – Tipps zur Pflege

Croton wird in unseren Breiten ausschließlich als Zimmerpflanze gepflegt, denn er ist nicht winterhart. Die Blüten spielen keine Rolle, der Wunderstrauch wird vielmehr wegen seiner vielfarbigen Blätter gehalten. Tipps zur Pflege von Croton.

Wie gießen Sie Croton richtig?

Einen trocknen Ballen verträgt der Croton ebenso wenig wie Staunässe. Gießen Sie so, dass das Substrat niemals ganz austrocknet. Überschüssiges Gießwasser sollte sofort abgeschüttet werden. Legen Sie im Topfboden eine Drainage an.

Warum ist es ratsam, die Blätter zu besprühen?

Zu niedrige Luftfeuchtigkeit macht dem Wunderstrauch zu schaffen. Erhöhen Sie sie, indem Sie die Blätter gern täglich mit kalkarmem Wasser besprühen. Auch das Aufstellen von Wasserschalen ist sinnvoll, vor allem, wenn die Umgebungstemperaturen hoch sind.

Wie oft müssen Sie düngen?

Gedüngt wird nur während der Wachstumsphase von März bis August. Geben Sie in vierzehntägigen Abständen etwas Flüssigdünger für Blattpflanzen.

Kann der Wunderstrauch geschnitten werden?

  • Verblühte Blütenstände schneiden
  • Croton kürzen
  • Stecklinge zur Vermehrung schneiden

Grundsätzlich müssen Sie einen Croton nicht schneiden. Sie sollten nur verblühte Blütenstände gleich entfernen, damit die Zimmerpflanze mehr Kraft für die Bildung von neuen Blättern behält.

Wird der Croton zu hoch, dürfen Sie ihn auch kürzen. Die beste Zeit dafür ist das Frühjahr.

Da Croton giftig ist, tragen Sie beim Pflegen immer Handschuhe!

Wann ist Umtopfen notwendig?

Umgetopft wird der Wunderstrauch im Frühjahr, wenn unten aus dem Pflanzloch die ersten Würzelchen herauswachsen.

Auf welche Krankheiten und Schädlinge müssen Sie achten?

Croton ist sehr widerstandsfähig gegen Schädlinge. Sie treten höchst selten auf und auch nur, wenn die Luftfeuchtigkeit zu niedrig ist.

Leidet der Wunderstrauch unter Staunässe, besteht die Gefahr der Wurzel- und Stammfäule. Zunächst fallen die Blätter ab, schließlich geht die Pflanze ganz ein.

Wie wird Croton im Winter gepflegt?

Im Winter stellen Sie den Croton gern etwas kühler bei circa zwölf Grad auf. Der Standort muss aber dennoch sehr hell sein.

Während des Überwinterns wird wenig gegossen und nicht gedüngt.

Tipps

Die Blätter des Crotons sind nicht nur wegen ihrer Farbe, sondern auch wegen ihres Glanzes ein echter Hingucker. Reiben Sie sie gelegentlich mit einem feuchten Tuch ab, damit der Glanz erhalten bleibt.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3
  2. Andreas
    Zustand
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 14
  3. LilliaBella
    Herbst....
    LilliaBella
    Plauderecke
    Anrworten: 19
  4. Kleeblatt
    Kokoserde
    Kleeblatt
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 28