Wie pflege ich meine Chilenische Honigpalme?

Die Chilenische Honigpalme hat einen mittleren Pflegebedarf. Sie ist sehr dekorativ und wächst auch sehr langsam. Zwar lässt sie sich gut in Kübeln kultivieren, aber dafür sollte das Gefäß recht hoch sein, denn die Honigpalme hat lange Pfahlwurzeln.

Chilenische Honigpalme im Garten
Ab einem Alter von fünf Jahren kann die Chilenische Honigpalme dauerhaft ausgepflanzt werden

Die Chilenische Honigpalme pflanzen – Tipps und Tricks

Bevor die Chilenische Honigpalme nicht mindestens 5 Jahre alt ist, sollte sie nicht dauerhaft in den Garten gepflanzt werden. Erst mit zunehmendem Alter ist sie winterhart. Als Pflanzsubstrat eignet sich spezielle Palmenerde oder ein Gemisch aus Sand, Lehm, Kies und Humus.

Das Gießen und Düngen der Honigpalme

Der Wasser und Düngerbedarf Ihrer Chilenischen Honigpalme hängt erheblich von der Größe der Pflanze ab, aber auch von der Jahreszeit. Im Sommer braucht die Honigpalme recht viel Wasser. Zwar sollte der Wurzelballen immer feucht sein, aber die oberste Bodenschicht darf zwischendurch gerne etwas antrocknen. Verwenden Sie am besten Regenwasser. Auch düngen sollten Sie die Honigpalme von April bis Oktober regelmäßig.

Die Chilenische Honigpalme im Garten

Die Chilenische Honigpalme ist in deutschen Gärten zwar noch recht selten, aber mit einer Größe von etwa 25 Metern sehr dekorativ. Der Stamm bildet sich erst bei der etwa 25 Jahre alten Pflanze aus. Auf die Blüte müssen Sie noch sehr viel länger warten, denn die Chilenische Honigpalme blüht erst, wenn sie etwa 60 Jahre alt ist. Der Standort sollte warm und sonnig sein.

Die Chilenische Honigpalme im Winter

Eine alte Chilenische Honigpalme verträgt Frost bis etwa – 12 °C oder – 15 °C. Jungpflanzen sind jedoch frostempfindlich und nicht winterhart. Auch Kübelpflanzen sollten Sie über den Winter nicht ohne Schutz draußen stehen lassen. Gefriert der Wurzelballen, dann verdurstet Ihre Honigpalme, da sie weiterhin Wasser verdunstet. Ein kühles helles Winterquartier ist ideal. Je kühler die Palme steht, desto weniger Wasser und Dünger benötigt sie.

Das Wichtigste in Kürze:

  • mittlerer Pflegebedarf
  • sehr langsam wachsend
  • heller Standort
  • regelmäßig gießen und düngen
  • winterhart ab etwa 5 Jahre
  • Stamm bildet sich erst mit etwa 25 Jahren
  • blüht erst mit etwa 60 Jahren

Tipps

Eine junge Chilenische Honigpalme können Sie auch gut als Zimmerpflanze oder im Wintergarten kultivieren.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.