Canna

Canna düngen: Wie versorgt man die Tropenpflanze optimal?

Artikel zitieren

Cannas, bekannt für ihre exotischen Blüten und üppigen Blätter, benötigen eine gezielte Nährstoffversorgung, um ihre volle Pracht zu entfalten. Dieser Artikel bietet einen umfassenden Überblick über organische und mineralische Düngemittel, speziell auf die Bedürfnisse von Cannas abgestimmt, sowie eine detaillierte Betrachtung der Produkte und Düngepläne des renommierten Herstellers Canna.

Canna düngen

Organische Nährstoffe für Ihre Cannas

Möchten Sie Ihre Cannas nachhaltig und umweltfreundlich pflegen? Dann ist die Wahl des richtigen organischen Düngers entscheidend. Diese natürlichen Nährstoffquellen fördern nicht nur das kräftige Wachstum Ihrer Pflanzen, sondern verbessern auch die Bodenstruktur und beleben das Bodenleben.

Lesen Sie auch

Hier sind einige bewährte Optionen für organische Dünger:

  • Kompost: Liefert zahlreiche Nährstoffe, verbessert die Bodenstruktur und fördert nützliche Mikroorganismen.
  • Rindenmulch: Schützt den Boden vor Austrocknung und Erosion und setzt gleichzeitig langsam Nährstoffe frei.
  • Bio-Dünger für Blumenzwiebeln: Diese sind speziell auf die Bedürfnisse von zwiebelbildenden Pflanzen wie Cannas abgestimmt und gewährleisten eine ausgewogene Nährstoffversorgung.

Nach dem Einpflanzen der Cannaknollen empfiehlt es sich, einen organischen Dünger mit einem ausgewogenen Verhältnis von Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) zu verwenden. Dieser fördert ein gesundes Wurzelwachstum und unterstützt die Pflanze in ihrer frühen Wachstumsphase. Alternativ können Sie zur Pflanzzeit oder während des Austriebs einen Bio-Naturdünger einsetzen, um das Bodenleben zu aktivieren und den Nährstoffbedarf der Cannas zu decken.

Mineralische Dünger für Cannas

Mineralische Dünger spielen eine wichtige Rolle in der schnellen und gezielten Nährstoffversorgung von Cannas. Für ein optimales Wachstum empfehlen wir einen chloridarmen NPK-Dünger, der die Hauptnährstoffe Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) in einem ausgewogenen Verhältnis liefert.

Eine regelmäßige Anwendung vom späten Frühjahr bis zum Spätsommer fördert ein gesundes Wachstum und eine üppige Blütenpracht:

  1. Beginnen Sie mit der Düngung Ende Mai und setzen Sie diese monatlich bis einschließlich September fort.
  2. Richten Sie die Dosierung nach den individuellen Bedürfnissen der Pflanze und den Anweisungen des Düngemittelherstellers.
  3. Um eine ausgewogene Nährstoffversorgung sicherzustellen, ist die Überwachung des pH- und EC-Wertes des Bodens ratsam.
  4. Wählen Sie aus einer Vielzahl von mineralischen Nährstoffmischungen, um den Dünger an die verschiedenen Wachstumsphasen und Bedürfnisse Ihrer Cannas anzupassen.

Der niederländische Düngemittelhersteller Canna

Das Unternehmen Canna, mit Sitz in den Niederlanden, hat sich seit seiner Gründung in den frühen 90er Jahren zu einem führenden Hersteller von Düngemitteln und Pflanzenzusätzen entwickelt. Mit einer Leidenschaft für Pflanzen und kontinuierlicher Forschung hat Canna eine breite Palette an Düngemitteln für den Anbau auf unterschiedlichsten Substraten entwickelt.

Canna legt großen Wert auf Qualität und Zuverlässigkeit seiner Produkte, die sowohl in mineralischer als auch in organischer Form erhältlich sind.

Beliebte Dünger von Canna

Canna bietet eine umfassende Palette an Düngemitteln, die sich für verschiedene Anbaumethoden und Pflanzenbedürfnisse eignen. Hier sind einige beliebte Dünger:

  • PK 13-14: Dieser Dünger mit einem hohen Gehalt an Phosphor und Kalium fördert die Zellbildung und den Nährstofftransport während der Blütephase.
  • Rhizotonic: Ein 100 % organischer Wurzelstimulator, der die Wurzelbildung unterstützt und bei der Stresserholung hilft.
  • Cannazym: Dieses Enzympräparat verbessert das Immunsystem der Pflanzen und beschleunigt die Verwertung abgestorbener Wurzelmasse.
  • Cannaboost: Dieser Blüten- und Ertragssteigerer erhöht den Ertrag und beeinflusst positiv den Geschmack der Ernte.
  • Aqua Vega und Aqua Flores: Diese 2-Komponenten-Dünger sind speziell für Hydrokultur-Systeme entwickelt und versorgen die Pflanzen in der vegetativen bzw. Blütephase mit allen wichtigen Nährstoffen.

Düngepläne von Canna

Die richtige Nährstoffversorgung ist entscheidend für eine erfolgreiche und ertragreiche Ernte. Die Düngepläne von Canna berücksichtigen die spezifischen Bedürfnisse der Pflanzen in den verschiedenen Wachstumsphasen und helfen, eine Überdüngung oder einen Nährstoffmangel zu vermeiden.

Für folgende Anbausubstrate und -methoden stehen spezifische Düngepläne bereit:

  • Erde
  • Cocos
  • Hydrokultur
  • Bio-Anbau

Die Düngepläne enthalten genaue Dosierungsempfehlungen. Es ist wichtig, die Entwicklung Ihrer Pflanzen regelmäßig zu überprüfen und die Düngermengen entsprechend anzupassen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Wir empfehlen, Düngenährstofflösungen ein- bis maximal zweimal pro Woche einzusetzen. Berücksichtigen Sie auch die Wasserqualität und wählen Sie für Hydrokulturanwendungen Wasser mit der passenden Härte.