Die wichtigsten Aspekte in der Pflege von Callistemon

Mit den buschigen und knallrot über dem immergrünen Laub leuchtenden Blütenständen erinnern die Blüten von Callistemon an Flaschenbürsten. Um das außergewöhnliche Erscheinungsbild zu bewahren, sollte der Zylinderputzer reichlich Pflege erhalten.

Zylinderputzer Pflege
Der Zylinderputzer ist relativ pflegeleicht, verträgt aber keinen Frost
Nächster Artikel 4 Gründe, warum man den Zylinderputzer schneiden sollte

Wie entscheidend ist das Gießen?

Die Erde um die Wurzeln von Callistemon sollte nicht austrocknen. Zugleich gilt es Staunässe zu vermeiden. Gießen Sie die Pflanze, wenn die oberste Erdschicht angetrocknet ist. Zum Gießen ist kalkarmes bis kalkfreies Wasser geeignet. Überschüssiges Wasser, das sich in Topfkultur im Untersetzer sammeln kann, wird abgeschüttet. Grundsätzlich sollte die Erde feucht gehalten werden.

Lesen Sie auch

Wann, wie und womit sollte gedüngt werden?

Je weniger Nährstoffe dem Zylinderputzer zur Verfügung stehen, desto spärlicher fällt seine Blütenflor aus. Daher ist eine Düngergabe nahezulegen.

  • Frühling bis Herbst düngen
  • regelmäßige Abstände einhalten
  • herkömmliche Kübelpflanzendünger eignen sich bei einer Topfkultur
  • im Freiland sind Kompost, Jauche etc. geeignet
  • zur Sommerzeit alle 2 Wochen düngen
  • ab Ende August das Düngen einstellen
  • kalkfreie Düngemittel verwenden
  • im Winter nicht düngen

Lieber drinnen oder draußen überwintern?

Callistemon gilt als frostempfindlich. Wenn Sie mehrere Jahre Freude an diesem Gewächs haben wollen, sollten Sie es am besten frostfrei überwintern. Wählen Sie als Überwinterungsquartier einen hellen (da immergrün), kühlen Raum aus. Ideal sind Temperaturen zwischen 5 und 10 °C.

Während der Überwinterung sollte Callistemon sparsam gegossen werden. Eine Düngergabe ist nicht erforderlich und wurde im Gegenteil der Pflanze sogar schaden. Weiterhin empfehlenswert ist es, den Raum regelmäßig zu lüften. Ab Mai darf das empfindliche Gewächs wieder nach draußen. Doch geben Sie etwas Eingewöhnungszeit am Standort.

Callistemon schneiden will gelernt sein

Diese Pflanze stellt sich schnell als gut schnittverträglich heraus. Unter anderen sollte man Callistemon nach der Blüte schneiden. Daraufhin können sich die Blütenknospen für das nächste Jahr herausbilden. Wer die Pflanze erst im Frühjahr schneidet, schneidet gleichzeitig seine Blütenknospen weg. Der Zylinderputzer blüht am vorjährigen Holz!

Außerdem sollte das Gewächs regelmäßig ausgelichtet und ggf. gestutzt werden. Damit wird ein kompakter und gut verzweigter Wuchs erzielt. Callistemon verträgt auch einen starken Rückschnitt.

Tipps

Entfernen Sie vertrocknete Blätter an der Pflanze, um ein Faulen dieser zu verhindern und ihr makelloses Äußeres zu bewahren.

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.