Bodenhülsen – Ein kleiner Kaufratgeber

Bodenhülsen sind immer dann erforderlich, wenn Sie beispielsweise Holzpfosten, Zaunpfosten oder ganze Gartenhäuser oder Carports aufstellen wollen. Dabei werden die speziellen Hülsen direkt am Boden angeschraubt, in selbigen eingeschlagen, einbetoniert oder lediglich eingesteckt. In unserem kompakten Ratgeber erfahren Sie, worauf es beim Kauf von Bodenhülsen zu achten gilt.

bodenhuelsen
Bodenhülsen schützen Pfosten und Co. vor Feuchtigkeit und Zerfall

Unsere Empfehlungen

Typ Einschlagbodenhülse
Art der Befestigung Einschlagen
Material Stahl feuerverzinkt
Profil eckig
Innenmaße 91 x 91 x 150 mm (BxTxH)
Länge 750 mm
Gewicht ca. 1 kg

Diese Einschlagbodenhülse von GAH-Alberts ist ein echter Klassiker im Bereich der Bodenhülsen zum Einschlagen. Sie besteht aus verzinktem Stahl und hat ein eckiges Profil mit Innenmaßen von 91 x 91 x 150 mm (BxTxH). Demnach eignet sich die Einschlaghülse für Vierkantpfosten in der passenden Größe. Die meisten Rezensenten bei Amazon sind begeistert von diesem Modell. Es soll sich vor allem in Kombination mit einer Einschlaghilfe problemlos in die Erde schlagen lassen und dann absolut stabil sein. Die Einschlagbodenhülse verfügt über vier Löcher, deren Durchmesser jeweils elf Millimeter beträgt.

Typ Erdanker
Art der Befestigung Eindrehen
Material Kunststoff, Metallkern
Profil rund
Innenmaße Ø 55 bis 17 mm
Länge 600 mm
Gewicht k.A.

Das praktische Set von Blome umfasst zwei Bodenhülsen aus Kunststoff mit festem Metallkern. Mit den Hülsen lassen sich beispielsweise Sonnenschirme, Wäschespinnen oder Ballnetze sowie viele andere Komponenten stufenlos befestigen. Voraussetzung dafür ist, dass die Elemente über Standrohre mit einem Durchmesser zwischen 17 und 55 Millimetern verfügen. Dank der mitgelieferten Eindrehstange kann man die Hülsen schnell und einfach in das Erdreich eindrehen. Für den Großteil der Rezensenten bei Amazon sind die Bodenhülsen hochwertig und funktional überzeugend. Sie sollen sich richtig in der Erde festkrallen und die jeweiligen Bauteile bombenfest halten.

Typ Erdanker
Art der Befestigung Eindrehen
Material Kunststoff, Metallkern
Profil rund
Innenmaße Ø 50 mm
Länge 241 mm
Gewicht k.A.

Der Bodendübel von Leifheit ist unsere Empfehlung für alle Hobbygärtner, die lediglich eine Wäschespinne oder einen Sonnenschirm im Boden verankern möchten. Im Wesentlichen hat er die gleichen Eigenschaften wie das zweitplatzierte Modell in unserem Vergleich; allerdings ist er deutlich kürzer und nicht ganz so flexibel verwendbar. Bei den Amazon-Rezensenten erfreut sich diese Bodenhülse enormen Zuspruchs – nicht zuletzt durch die simple Montage.

Kaufkriterien

Typ/Art der Befestigung

Einschlagbodenhülsen: Wie der Name schon sagt, müssen Sie diese Bodenhülsen in das Erdreich einschlagen. Zu diesem Zweck gibt es im Handel auch spezielle Einschlagwerkzeuge. Einschlaghülsen gelten durch das zumeist robuste Material und die Art der Befestigung als besonders stabil.

Erdanker: Neben den Einschlagbodenhülsen finden Sie verschiedene Erdanker, die Sie je nach konkretem Modell einbetonieren, in das Erdreich eindrehen oder auf Asphaltböden mittels Dübeln und Schrauben verankern. Welche Befestigungsart die richtige ist, hängt immer vom jeweiligen Projekt und den Komponenten ab.

Material

Die meisten Bodenhülsen sind aus Stahl mit feuerverzinkter Oberfläche hergestellt. Durch die Verzinkung rosten die Pfostenträger nicht. Daneben stehen Ihnen allerdings auch noch Ausführungen aus anderen Materialien zur Wahl, etwa aus ebenfalls korrosionsbeständigem Edelstahl, aus Aluminium oder auch aus Kunststoff. Kunststoffhülsen sind grundsätzlich weniger stabil als metallene oder stählerne Varianten und dadurch zwar günstiger, aber oftmals eine Gefahr für die dauerhafte Standsicherheit der Pfosten.

Profil

Bodenhülsen gibt es mit rundem oder eckigem Profil. Zum Teil stoßen Sie bei Ihrer Recherche vielleicht auch auf Sonderformen. In das Profil der Hülse stecken Sie die zu befestigenden Holz- oder Zaunpfosten ein. Deshalb ist es nur logisch, dass sich runde Profile für runde Pfosten empfehlen, während Sie für rechteckige oder quadratische Latten Bodenhülsen mit eckigem Profil benötigen.

Innenmaße

Um Zaun- oder Holzpfosten und andere Bauteile passgenau einsetzen zu können, müssen Sie stets sicherstellen, dass die Innenmaße des Pfostenträgers mit den zu fixierenden Komponenten harmonieren. Ansonsten kommt es zwangsläufig zu Problemen: Zu große Holzpfosten passen nicht in die Hülsenaufnahme, was Ihnen nur unnötigen Zusatzaufwand beschert; sind die Pfosten zu klein, wackeln sie in den Bodenhülsen, was sich negativ auf die Stabilität auswirkt.

Länge

Grundsätzlich gilt: Je länger die Bodenhülse, desto höher beziehungsweise größer sind die Auflage und Aufnahmefläche. Damit einhergehend befindet sich der Zaunpfosten tiefer und sicherer in der Hülse, was wiederum die Stabilität der gesamten Konstruktion erhöht. Demzufolge sollten Sie sich im Zweifel immer für eine längere Variante entscheiden.

Gewicht

Das Gewicht einer Bodenhülse hängt unter anderem vom Material und der Länge beziehungsweise Größe ab. Hülsen, die weniger auf die Waage bringen, sind buchstäblich leichter zu handhaben. Für schwerere Bodenhülsen spricht das normalerweise bessere Material und/oder die oftmals etwas dichtere Verarbeitung. Unser Rat: Wenn besonders viele Bodenhülsen verankert werden müssen, tun Sie sich und Ihren Kräften mit leichtgewichtige(re)n Hülsen zweifelsohne einen Gefallen.

Youtube

Häufig gestellte Fragen

Was sind Bodenhülsen und wozu dienen sie?

Bodenhülsen sind Elemente aus Stahl, Metall oder Kunststoff, die dazu dienen, Bauteile wie Holz- und Zaunpfosten oder Rohre für Sonnenschirme, Wäschespinnen, Gartenhäuser, Carports, Klettergerüste oder ähnliche Komponenten stabil im Boden zu fixieren, ohne ebendiese Bauteile selbst einzubetonieren. Im Handel sind verschiedene Typen erhältlich, die sich jeweils für bestimmte Projekte empfehlen.

Welche Arten von Bodenhülsen gibt es?

Bodenhülsen werden in erster Linie danach unterschieden, wie man sie montiert. Es gibt Hülsen, die man ins Erdreich einschlägt – sogenannte Einschlagbodenhülsen oder Bodeneinschlaghülsen, Ausführungen, die man einbetoniert, Modelle, die man nur in den Boden einsteckt, und Varianten, die man mithilfe von Dübeln und Schrauben fixiert.

Welchen Vorteil haben Bodenhülsen?

Der größte Vorteil von Bodenhülsen ist die Tatsache, dass sich mit den Pfostenträgern Holzpfosten und ähnliche Bauteile flexibel befestigen lassen. Statt diese direkt einzubetonieren, stecken Sie sie einfach in die Hülsen ein. Zu einem späteren Zeitpunkt können Sie die Pfosten dann problemlos entfernen, ohne sie zerstören zu müssen.

Welche Marken bieten gute Bodenhülsen?

Zu den bekanntesten und beliebtesten Marken von Bodenhülsen zählen ADGO, Blome, Connex, ESTEXO, GAH-Alberts, KOTARBAU, Leifheit und SAUERLAND.

Wo kaufe ich Bodenhülsen am besten?

Bodenhülsen stehen Ihnen normalerweise in allen gut sortierten Baumärkten wie OBI, hagebaumarkt, Bauhaus, toom oder Hornbach zur Verfügung. Auch in den meisten Gartenfachcentern werden Sie fündig. Eine beachtliche Auswahl bietet Ihnen überdies amazon.de. Dort profitieren Sie von einem einfachen Bestellprozedere. Wenn Sie mit den bestellten Bodenhülsen unzufrieden sind, können Sie diese gemeinhin kostenlos retournieren.

Gibt es auch gebrauchte Bodenhülsen zu kaufen?

Ja, das ist möglich. Fragen Sie im Baumarkt Ihres Vertrauens nach oder sehen Sie sich online um – zum Beispiel bei eBay oder auf dem Marketplace von Amazon. Aber: In den meisten Fällen sind neue Bodenhülsen selbst bei hoher Qualität sehr günstig zu haben, sodass wir Ihnen raten, sich Neuware zuzulegen, um kein Risiko einzugehen.

Zubehör

Einschlagwerkzeug

Wenn Sie sich für Einschlagbodenhülsen entscheiden, empfehlen wir Ihnen, sich ergänzend ein geeignetes Werkzeug als Einschlaghilfe anzuschaffen. Durch die Nutzung eines solchen Hilfsmittels gelingt die Montage weitaus einfacher und schneller sowie sicherer, denn sie minimiert die Verletzungsgefahr beim Einschlagen der Hülsen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Einschlaghilfe mit Ihren auserwählten Bodenhülsen harmoniert.

Wasserwaage

Neben einem Einschlagwerkzeug ist für die effiziente Befestigung der Bodenhülsen auch eine Wasserwaage ein sinnvolles Zubehör. Sie unterstützt Sie dabei, die Hülsen gerade beziehungsweise in der korrekten Position im Erdreich oder auf dem Boden zu fixieren. Inzwischen gibt es im Handel funktionsstarke Wasserwaagen zu sehr günstigen Preisen zu kaufen.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Horst-Koenemund/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.