Anlegen eines mehrjährigen Blumenbeets – Ideen zur Gestaltung

Eines der schönsten Elemente der Gartengestaltung ist eine farbenfrohe Blumenrabatte mit einer guten Pflanzenauswahl. Ideal hierfür sind mehrjährige Stauden, wovon es unzählige Arten und Blüten in Tausenden von Farbkombinationen gibt.

blumenbeet-gestaltung-mehrjaehrig
Phlox darf im mehrjährigen Stauenbeet nicht fehlen

Mehrjährige Pflanzen reduzieren den Arbeitsaufwand

Stauden sind mindestens zweijährige Pflanzen ohne Holz. Die meisten Arten wachsen krautartig und sterben im Herbst bis zum Boden ab. Im Frühjahr sprießen jedoch aus den so sicher vor Frost geschützten Wurzeln neue Triebe und die Pflanze erblüht erneut in voller Schönheit. Einige Staudenarten sind jedoch auch immergrün und bedecken im Winter den Boden mit ihren Grüntönen. Dazu zählen beispielsweise die Christrose (Helleborus niger) und andere Nieswurzarten (Helleborus). An einigen Standorten blüht sie wirklich um die Weihnachtszeit, in den meisten Umgebungen und in schweren Böden erscheinen die Blüten aber erst im Frühjahr. Doch ganz gleich, für welche mehrjährige Pflanze Sie sich entscheiden: Sie reduziert den Arbeitsaufwand im Blumenbeet erheblich, denn Sie müssen sie nicht jedes Jahr erneut pflanzen oder säen wie etwa einjährige Sommerblumen.

Lesen Sie auch

Staudenrabatte oder gemischtes Beet?

Eine echte Staudenrabatte enthält nur mehrjährige Stauden – jedoch keine Sträucher, Knollengewächse oder andere Pflanzenarten. Dieser Rabattentyp ist sehr arbeitsaufwändig und Pflanzen, die bereits absterben, bevor andere überhaupt erblühen, hinterlassen unschöne Lücken. Aus diesem Grund ist diese Beetform heute etwas aus der Mode geraten. In einer gemischten Rabatte finden sich dagegen viele Stauden, aber in Verbindung mit Sträuchern, Sommerblumen, Knollengewächsen und möglicherweise sogar attraktiven Gemüsepflanzen. Während der Wachstumsphase werden Lücken durch Sträucher mit dekorativem Blattwerk gefüllt und wenn die Stauden im Herbst absterben, liefern immergrüne Pflanzen und Zwiebelblumen nach wie vor Farbe sowie einen interessanten Blickfang.

Die schönsten Stauden für mehrjährige Blumenbeete

Für traditionelle Staudenrabatten sind die hohen weißen Edelmargeriten, die blassen malvenfarbigen Skabiosen mit ihrer Fülle winziger Blüten und die herrlich duftenden Flammenblumen (Phlox) mit ihren schweren Blütendolden in Rosa- und Orangetönen typisch. All diese Stauden vertragen sich gut mit anderen Blumen und blühen sehr lange. Taglilien sowie Schmucklilien besitzen bandförmige Blätter, die einen guten Kontrast bilden. Die Garbe (Achillea) trägt federige Blätter und winzige Blütenscheiben in Margeritenform. ‚Gold Plate‘ ist eine beliebte hohe Sorte mit eindrucksvollen leuchtend gelben Blüten. Diese Gattung passt ausgezeichnet zu vielen anderen Stauden wie etwa Astilben, Storchschnabel oder Frauenmantel.

Tipps

Auch sich selbst aussäende Pflanzen passen gut in ein mehrjähriges Blumenbeet. Der niedrig wachsende Frauenmantel sät sich freigebig aus und passt daher am besten an den Beetrand.

Text: Ines Jachomowski
Artikelbild: mcajan/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.