Blumenbeet

Blumenbeet auf dem Balkon: So gestalten Sie Ihre Oase

Artikel zitieren

Für entspannendes Feierabendgärtnern brauchen Sie keinen Garten, stattdessen genügt für die eigene blühende Oase ein kleiner Balkon. Ein solches Blumenbeet passt bequem in jeden Balkonkasten. Wenn Ihnen das zu langweilig ist, können Sie auch auf moderne Balkonbeetformen wie etwa ein kleines Hochbeet oder einen vertikalen Topfgarten zurückgreifen. Auf was Sie achten müssen, damit es bei Ihnen grünt und blüht, verrät Ihnen der folgende Artikel.

blumenbeet-balkon
Das Blumenbeet sollte eine für den Balkon angemessene Größe haben
AUF EINEN BLICK
Wie kann ich ein Blumenbeet auf meinem Balkon gestalten?
Ein Blumenbeet auf dem Balkon kann durch Balkonkästen, Hochbeete, ausrangierte Gegenstände wie Badewannen, Wäschekörbe oder Zinkeimer, Bäcker-, Obst- oder Weinkisten, vertikale Beete mit Pflanzleitern, Wandregalen oder Europaletten gestaltet werden. Berücksichtigen Sie die Größe des Balkons und die Ausrichtung für die richtige Pflanzenauswahl.

Planung

Doch vor jeder Gestaltung und Pflanzung steht erst einmal die genaue Analyse: Größe des Balkons sowie seine Ausrichtung nehmen maßgeblich Einfluss auf die Pflanzenauswahl.

Lesen Sie auch

Größe des Balkons

Messen Sie Ihren Balkon genau aus und überlegen Sie, an welche Stellen problemlos ein größeres Pflanzgefäß, eine Pflanzleiter oder eine Blumenampel angebracht werden können, ohne dass Sie sich darum herumschlängeln müssen oder ständig darüber stolpern. Auch kann nun eine konkrete Planung erstellt werden, wo die Balkonmöbel stehen und wo genau wie viel Platz für Kübel und Kisten vorhanden ist. Dies ist wichtig zu wissen, denn manche Pflanzen haben einen sehr großen Platzbedarf – und würden sich, eingequetscht in ein kleines Terrakottatöpfchen, überhaupt nicht wohlfühlen.

Ausrichtung und Standort

Des Weiteren entscheidet die Ausrichtung des Balkons über die Auswahl der Pflanzen:

  • Südbalkon: Hier steht mittags die pralle Sonne, zudem kann es sehr heiß werden. Wählen Sie hitzeverträgliche und sonnenhungrige Pflanzen.
  • Westbalkon: sonnig und oft windig, ideal für Sonnenanbeter
  • Ostbalkon: oft halbschattig mit einigen Stunden Sonnenscheindauer, wählen Sie Pflanzen für den Halbschatten
  • Nordbalkon: eher dunkel und kühl, wählen Sie feuchtigkeitsresistente Schattenpflanzen

Die schönsten Ideen für ein Blumenbeet auf dem Balkon

Abgesehen von den üblichen Balkonkästen und Pflanzenampeln können Sie ein Blumenbeet auf dem Balkon auch auf eine der folgenden Arten gestalten:

  • Hochbeet: Es gibt spezielle Hochbeete (39,00€ bei Amazon*) (meist aus Kunststoff) für den Balkon, die sich wunderbar mit bunten Blumen bepflanzen lassen.
  • Badewannen, Wäschekörbe, Zinkeimer etc.: solche ausrangierten Gegenstände eignen sich hervorragend zum Bepflanzen, kleiden Sie sie jedoch unbedingt mit wasserdichter Folie aus
  • Bäcker-, Obst- oder Weinkisten: können quasi als Mini-Hochbeet bepflanzt werden
  • vertikales Blumenbeet: verwenden Sie eine Leiter bzw. Pflanzleiter, um darauf Pflanztöpfe zu befestigen
  • Wandregale oder als Regale angebrachte Weinkisten: lassen sich ebenfalls wunderbar als vertikale Blumenbeete verwenden
  • Europaletten: diese lassen sich aufstellen und mit Blumenkästen bestücken, prima für hängende Arten

Tipp

Wasserspeicherkästen sind eine prima Möglichkeit, um die Versorgung der Blumen auch während einer längeren Abwesenheit – etwa im Urlaub – sicherzustellen.

Bilder: Manfred Ruckszio / Shutterstock