Beetumrandung aus Kunststoff: Test 2020: Die besten Modelle im Vergleich

Sind Sie der Meinung, dass Kunststoff nicht in den Garten passt? Dann kennen Sie gewiss noch nicht die Vorzüge dieses Materials. Bereits vorgefertigt aus dem Handel machen sich Beetumrandungen aus Kunststoff gewiss auch in Ihrem Garten gut.

beetumrandung-kunststoff
Eine Beetumrandung aus Kunststoff ist günstig und schnell aufgebaut

Produktarten

Eine große Auswahl an Beetumrandungen (42,99€ bei Amazon*) aus Kunststoff im Fachhandel bietet Raum für viele Gestaltungsmöglichkeiten. Kunststoff Beetumrandungen sind in allen Formen und Farben erhältlich und kommen mal dezent, mal als auffälliger Beetschmuck daher. Grundsätzlich lassen sich die Varianten in die folgenden Produktarten unterteilen:

  • Beetplatten
  • Palisaden
  • niedrige Zäune

Beetplatten

Beetplatten sind relativ flache Kunststoffelemente, die Sie entlang der Rasenkante ausbreiten. Sie können problemlos ineinander gesteckt werden. Ein Fundament ist nicht notwendig. Die Verlegung beschränkt sich nicht zwingend auf den Beetabschluss, sondern kann auch als Gehweg ins Beet hineinführen. Vor allem in Gemüsegärten ist diese Produktart häufig anzutreffen, denn die Begehbarkeit der Beetumrandung erleichtert Pflege und Ernte. Zudem ist die Gestaltung sehr einfach, da Kunststoff-Beetplatten die einzelnen Sektoren klar in Rechtecke einteilen. Das verleiht Ihrem Gemüsebeet eine strukturierte Optik. Beetplatten sind in zahlreichen Farben erhältlich, wobei braune Modelle aufgrund ihrer schlichten Optik am beliebtesten sind.

Vorteile
  • Strukturierte Optik
  • begehbar
  • einfache Montage
Nachteile
  • Keine Wurzelsperre
  • eventueller Unkrautwuchs in den Löchern
  • bei Niederschlag rutschig
  • niedrig
  • nur gerade Umrandung möglich

Palisaden

Palisaden sehen hübsch aus, sind aber aus Beton oder Holz teuer und schwer. Kunststoff-Palisaden sind die ideale Alternative: günstig und leicht. Nicht umsonst gilt diese Produktart als der absolute Klassiker unter den Beetumrandungen. Palisaden werden meistens in praktischen Rollen angeboten, die Sie nur noch um das Beet herum auswickeln müssen. Dank der flexiblen Konstruktion wird das Verlegen von Kurven zum Kinderspiel. Zudem bietet der Handel ein großes Spektrum an Farben, Höhen und Formen. Zum Beispiel haben Sie die Wahl zwischen glatten Wänden oder einer Pfahloptik.

Zum Kaufratgeber für Palisaden Beetumrandung

Tipps

Für einen natürlichen Look wählen Sie Palisaden in Granit-Optik.

Vorteile
  • Einfache Montage
  • Kurven möglich
  • auch in Steinoptik erhältlich
Nachteile
  • Behindert das Rasenmähen entlang der Beetkante

Niedrige Zäune

Besonders schön machen sich Zäune im Beet. Viele Modelle weisen verspielte Formen mit Zacken oder Motiven auf. Zudem können kleine Kletterpflanzen an dem Beetschmuck empor ranken. Für gewöhnlich bestehen solche Beetumrandungen aus Holz oder Metall. Diese Produkte haben jedoch ihren Preis. Kunststoffzäune sind eine kostengünstige Alternative. Gut verarbeitete Modelle sehen täuschend echt aus und stehen dem Original aus Corten- oder Edelstahl auch funktionstechnisch um nichts nach.

Vorteile
  • Gleichzeitige Rankhilfe
  • schöne Optik
  • preiswert
  • auch als einzelnes Element inmitten des Beetes einsetzbar
Nachteile
  • kein natürliches Material
  • durch Reibung entsteht Mikroplastik

Weitere Kaufkriterien

Kunststoff besitzt viele Vorzüge wie eine hohe Langlebigkeit und einen niedrigen Anschaffungspreis. Auch optisch müssen Sie keine Kompromisse schließen. Lange galt Kunststoff als billig wirkendes Material, das in Naturgärten völlig fehl am Platz wirkt. Mittlerweile wirken Kunststoff Beetumrandungen in Stein- oder Metalloptik jedoch täuschend echt. Um Ihren Garten optisch aufzuwerten, sollten Sie ruhig etwas mehr Geld in ein hochwertiges Imitat investieren. Der Kostenaufwand lohnt sich.

Marken/ Bezugsquellen

Kunststoff Beetumrandungen sind nahezu überall erhältlich. Hier eine Liste empfehlenswerter Anbieter:

  • Obi
  • Hornbach
  • Bauhaus
  • Toom
  • Hagebaumarkt
  • Gardena
  • Beckmann
  • Aldi
  • Immergrün

Die Auswahl im Baumarkt wird Sie schlichtweg erschlagen. Übersichtlicher ist der Kauf im Internet. Bei dem Onlineriesen Amazon finden Sie dank genauer Artikelbeschreibungen schnell das geeignete Modell. Zudem fällt es leicht, über einen direkten Preisvergleich das günstigste Produkt ausfindig zu machen. Hinsichtlich des oben genannten Kaufkriteriums der Optik, empfiehlt sich jedoch der Weg in den Baumarkt. Die Bilder im Internet entsprechend nicht immer der Realität. Mit einfachen Kunststoffpalisaden ohne Musterung können Sie jedoch auf Amazon nichts falsch machen.

beetumrandung-kunststoff

Die Produktpalette an Beetumrandungen aus Kunststoff ist schier endlos

Pflegehinweise

Kunststoff bedarf dank seiner Beschaffenheit kaum Pflege. Einmal installiert profitieren Sie von diesen Vorteilen:

  • witterungsbeständig
  • feuchtigkeitsresistent
  • langlebig
  • UV-beständig

Zubehör

Eine integrierte Beleuchtung schützt nicht nur vor Verletzungen und Stürzen in der Dunkelheit, sondern illuminiert Ihren Garten auf außergewöhnliche Weise. Verzichten Sie auf herkömmliche Laternen und bauen Sie ein Kunststoff Element ein, das bereits eine Lampe besitzt. Die Auswahl dieses Zubehörs reicht im Handel von versteckten Leuchten bis zu auffälligen Strahlern. Vorzugsweise greifen Sie zu einem LED Licht, um Strom zu sparen. Noch besser sind natürlich solarbetriebene Lampen, die sich allerdings nur bewähren, wenn Ihr Beet in der Sonne liegt.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbilder: alarich/Shutterstock, Igor Kovalchuk/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.