Bachlauf – Ein kleiner Kaufratgeber

Ein plätschernder Bachlauf schafft eine Ruheoase im Garten. Hier kann man die Seele baumeln lassen, Vögel beim Planschen, schwirrende Insekten und vielleicht sogar den einen oder anderen Frosch beobachten. Am schnellsten lässt sich so ein künstlicher Bach mit vorgefertigten Schalen installieren. Damit Sie das für Sie am besten geeignete Modell finden, haben wir diesen Ratgeber verfasst. Sie finden hier wichtige Tipps rund um den Kauf eines Bachlaufs. Auch Produktempfehlungen haben wir für Sie.

bachlauf
Mit den richtigen Bachlaufschalen, Pflanzen und Verkleidung wirkt der Bachlauf ganz natürlich

Unsere Empfehlungen

Material Granit
Maße 50 x 36 x 9 Zentimeter
Gewicht 21 Kilogramm
Farbe grau
Optik Kaskade
Besonderheiten konische Form, erweiterbar

Bei dieser Bachlaufschale handelt es sich um ein einzelnes Modul, das beliebig erweiterbar ist. Auf diese Weise folgt Ihr Bachlauf ganz Ihren eigenen Vorstellungen und kann an die lokalen Gegebenheiten in Ihrem Garten angepasst werden. Der Dehner Bachlauf ist aus langlebigem und witterungsbeständigem Granit, einem Naturstein, gefertigt und somit sowohl robuster als auch schöner anzusehen als die sonst üblichen Kunststoffmodelle. Dies macht sich allerdings auch beim Gewicht bemerkbar: Allein dieses Modul wiegt ca. 21 Kilogramm. Kommen noch weitere hinzu, ist ein stabiler Unterbau unverzichtbar. Dafür aber verschleißt Granit nicht oder wird durch Sonneneinstrahlung mit der Zeit porös.

Material Polyethylen (PE), glasfaserverstärkter Kunststoff
Maße 53 x 40 x 8 Zentimeter
Gewicht ca. 12 Kilogramm
Farbe beige / braun
Optik felsige Kaskade
Besonderheiten Komplettset inkl. Pumpe

Wenn Sie hingegen nicht selbst alle benötigten Teile und weiteres Zubehör für Ihren Bachlauf zusammensuchen wollen, ist dieses Komplettset die richtige Wahl. Hier erhalten Sie mit der Lieferung nicht nur Quelle und Becken, sondern auch eine Pumpe und einen Schlauch (20 Millimeter). Der Aufbau gestaltet sich gemäß den Amazon-Kundenbewertungen sehr einfach, sodass Sie gleich loslegen und den Bachlauf installieren können. Dieses Modell besteht aus hochwertigem, glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK), welcher sehr robust und langlebig ist. Sonneneinstrahlung und Frost im Winter machen dem Material nichts aus. Zudem lässt sich das Set mit weiteren, separat erhältlichen Teilen nach Wunsch erweitern.

Material Polyresin
Maße 104 x 54 x 10 Zentimeter
Gewicht 9 Kilogramm
Farbe beige
Optik felsige Kaskade
Besonderheiten erweiterbar

Bei diesem Bachlauf handelt es sich um eine Ergänzungsschale, die perfekt zum Komplettset Quellbach I desselben Herstellers passt, dass Sie aber auch einzeln zur Gestaltung von eigenen Wasserlandschaften und kleinen Gartenteichen verwenden können. Die Bachlaufschale ist aus Polyresin gefertigt, wobei es sich um einen robusten Kunststoff handelt. Die Gestaltung erinnert optisch an ein steinernes Flussbett, wie es etwa im Gebirge vorkommt. Das Material wird seitens des Herstellers von Hand coloriert, weshalb kein Bachlauf dem anderen ähnelt. Allerdings kann diese Farbe, wie in manchen Amazon-Rezensionen bemängelt, gelegentlich abblättern.

Kaufkriterien

Material

Naturstein: Besonders attraktiv und lebensecht wirkt ein künstlicher Bachlauf aus Naturstein, wofür häufig Granit eingesetzt wird. Granit ist witterungsbeständig und sehr langlebig, dafür allerdings auch sehr schwer. Aus diesem Grund ist unter einem solchen Bachlauf stets ein stabiler Unterbau zu setzen, damit es nicht zu Absackungen kommt.

Kunststoff / Kunststein: Handelsübliche Bachläufe sind aus verschiedenen Kunststoffen gefertigt. Sie sind viel leichter als Naturstein und oft in Stein- bzw. Felsenoptik gehalten. Allerdings werden viele Kunststoffe durch Witterungseinflüsse wie Sonneneinstrahlung und Frost mit der Zeit porös und gehen kaputt. Um dies zu vermeiden, sollten Sie auf hochwertige Materialien wie GFK (ein glasfaserverstärkter Kunststoff) oder Polyresin, einem täuschend echt wirkenden Kunststein, setzen.

Edelstahl: Ein Bachlauf aus Edelstahl ist natürlich keinem natürlichen Fließgewässer nachempfunden, sondern wirkt stattdessen modern. Ein solches Bächlein passt gut in einen akkuraten Garten mit Ziergräsern und Steinen. Besonders attraktiv wirken Schalen als rostig wirkendem Cortenstahl.

Abmessungen und weitere Maße

Bevor Sie sich für einen bestimmten Bachlauf entscheiden, sollten Sie einen genaueren Blick auf dessen Abmessungen werfen. Das gilt vor allem dann, wenn die Schale in eine bereits bestehende Wasser- oder Teichlandschaft eingefügt werden soll oder zu einem bestimmten Fertigteich passen muss. Deshalb sind Maße wie Länge, Breite und Höhe der Teile ebenso relevant wie der Höhenunterschied, der in Ihrem Garten überwunden werden muss. Dieser entscheidet etwa über die benötigte Breite der Schalen sowie über die Pumpenleistung.

Modul- oder Komplettsystem?

Einzelmodule: Manche Bachläufe lassen sich aus einzeln zu erwerbenden Modulen selbst zusammenstellen und dabei beliebig erweitern. Das hat nicht nur den Vorteil, dass Sie dabei Ihrer Fantasie freien Lauf lassen können. Auch lässt sich ein solch modulares System besser in bestimmte Gartenlandschaften einpassen bzw. mit weiteren Elementen wie etwa einem Wasserfall oder einem Teich kombinieren.

Komplettsystem: Wenn Sie hingegen sich nicht mehr Arbeit als unbedingt nötig machen wollen, sondern unkompliziert und so schnell wie möglich ein plätscherndes Bächlein in Ihrem Garten haben, dann ist ein Komplett-Set die richtige Wahl. Meist erhalten Sie nicht nur einen kompletten Bachlauf, sondern auch Pumpe und Schläuche. Achten Sie beim Kauf darauf, ob das System bei Bedarf erweiterbar ist.

Optik

Dieser Punkt betrifft Ihren ganz persönlichen Geschmack, denn Bachläufe sehen sehr unterschiedlich aus. Manche erinnern an natürliche Quellbäche, wie sie im Gebirge vorkommen. Andere sind mediterranen oder asiatischen Landschaften nachempfunden, manche sind romantisch-verspielt und wieder andere wirken sehr modern und schnörkellos. Für welchen Sie sich entscheiden, hängt von Ihnen selbst ab – und von Ihrem Gartenstil. Schließlich wird ein moderner Edelstahl-Bachlauf in einem Öko-Garten ziemlich deplatziert wirken, ebenso wie eine Alpenquelle in einem Bambuswald. Beziehen Sie daher auch die Umgebung des Bachlaufs in die Gestaltungsplanung mit ein.

Installation

Zu guter Letzt sollte auch die notwendige Installation in die Kaufüberlegungen einfließen. So mancher Bachlauf kann nämlich nicht einfach im Garten verlegt werden, sondern braucht einen aufwändigen Unterbau. Für andere wiederum müssen Gräben ausgehoben werden und andere Erdarbeiten ausgeführt. Überlegen Sie, ob Sie dazu gewillt und auch in der Lage sind – wer ein bisschen Geld über hat, kann diese Arbeiten auch von einem Profi erledigen lassen.

Youtube

Häufig gestellte Fragen

Braucht man für einen Bachlauf wirklich unbedingt eine Pumpe?

Ja, denn anderenfalls gelangt das Wasser nicht zurück zur Quelle. Üblicherweise fließt das Wasser in einem Bachlauf von der Quelle in ein Becken hinein und wird von dort aus zurück zur Quelle befördert. Es handelt sich also um einen Kreislauf, der ohne eine Pumpe nicht aufrechtzuerhalten ist. Dabei benötigen Sie eine spezielle Bachlaufpumpe, die besonders leistungsfähig ist.

Welche Arten von Bachlaufpumpen gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Bachlaufpumpen, die entweder trocken stehen oder sich in einem Wasserbecken befinden müssen. Alle Pumpen brauchen zum Funktionieren Strom, weshalb eine Steckdose in der Nähe unabdingbar ist. Ist eine solche jedoch nicht vorhanden, können Sie auch auf solarbetriebene Modelle zurückgreifen. Achten Sie jedoch unbedingt auf die Pumpenleistung, die die im Bachlauf zirkulierenden Wassermengen bewegen muss.

Kann ich den Bachlauf auch im Winter laufen lassen?

Davon raten wir Ihnen ab, auch wenn das Material der Bachlaufschalen als frostsicher angepriesen wird. Das Problem besteht nämlich nicht mit dem Bachlauf, sondern mit den Schläuchen und der Pumpe. Diese Teile gehen bei Frost auf jeden Fall kaputt und müssten dann im Frühjahr ersetzt werden – eine einzige frostige Nacht reicht dabei aus, selbst wenn der Winter sonst mild ist. Daher gehört zu den notwendigen Arbeiten im Herbst, das Wasser abzulassen und abzustellen.

Wie lassen sich Bachlaufschalen verwenden?

Bachlaufschalen lassen sich für vielerlei Zwecke verwenden. So kommen sie nicht nur als Bestandteil einer eigenständigen Wasserlandschaft im Garten zum Tragen, sondern auch als Deko-Element für Brunnen oder Wasserfälle sowie als Verbindungsstück zwischen zwei Gartenteichen zum Einsatz. Darüber hinaus freuen ich Schildkröten und andere Tiere in ihren Freilaufgehegen über einen kleinen Bach, in dem sie baden können.

Welcher Platz im Garten eignet sich am besten für einen Bachlauf?

Idealerweise installieren Sie den neuen Bachlauf an eine etwas abschüssige Stelle in Ihrem Garten, die möglichst natürlichen Ursprungs sein sollte. Wasser beginnt bereits ab etwa drei Prozent Steigung zu fließen, weshalb eine leichte Hangneigung von Vorteil ist. Ein natürlicher Hügel ist, im Gegensatz zu einem künstlich aufgeschütteten, zudem stabiler und gerät nicht so schnell ins Rutschen.

Zubehör

Bachlaufpumpe

Ohne eine leistungsstarke Bachlaufpumpe gibt es keinen plätschernden Bach im Garten. Dieses Modell hat eine Förderleistung von 5000 Liter pro Stunde und befördert das Wasser auf eine Förderhöhe von 2,6 Metern. Dabei verbraucht es nur 60 Watt und ist damit recht sparsam. Wer kein Stromkabel verlegen möchte, kann auch auf eine solarbetriebene Pumpe zurückgreifen.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.