Wann ist „Apfelrosenzeit“?

Der Begriff "Apfelrosenzeit" ist unterschiedlich definierbar. Zum einem kann damit die Zeit wunderschöne Blüte dieser Pflanze bezeichnet werden, zum anderen aber auch die Zeit, in der Sie die schmackhaften und vielseitig verwendbaren Hagebutten ernten können.

Apfelrose Früchte
Im Herbst trägt die Apfelrose essbare, leuchtend rote Früchte

Vom Juni bis in den Herbst hinein zeigt die Apfelrose ihre rosafarbenen schalenförmigen Blüten. Später entwickelt sie daraus relativ große flachkugelige Früchte, die bekannten Hagebutten, ähnlich wie die Hagebutten der Hundsrose. Diese sind kleiner aber genauso zu verarbeiten. Kochen Sie daraus schmackhaften Tee oder leckere Marmelade.

Die Apfelrose kann bis zu zwei Meter hoch werden und eignet sich gut für die Pflanzung einer Hecke. Vielen Menschen ist sie vielleicht auch als Dünenrose oder Sylter Rose bekannt, denn dort wächst sie wild.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Blütezeit Juni bis Herbst
  • Früchte: Hagebutten, groß und flachkugelig
  • andere Namen: Dünenrose, Sylter Rose

Tipps

Die Früchte der Apfelrose ergeben eine lecker Marmelade!

Text: Ursula Eggers
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.