Dahlien im Kübel überwintern
Dahlien, die im Topf überwintert werden sollen, werden nach dem ersten Frost reingeholt

Dahlien im Topf überwintern

Dahlien werden spätestens nach dem ersten Frost ausgegraben und für die Winterruhe vorbereitet. Falls Sie keinen Keller oder einen anderen geeigneten Raum haben, können Sie versuchen, Georginen im Topf zu überwintern.

Nach dem ersten Frost ins Haus holen

Wenn Sie Dahlienknollen über Winter im Topf lassen möchten, sollten Sie ab Ende September nur noch sehr spärlich gießen.

Nach dem Frost schneiden Sie die Triebe der Dahlie über dem Boden ab. Lassen Sie kleine Stummel stehen, damit Sie auf keinen Fall den Wurzelhals verletzen. Aus ihm wachsen im nächsten Jahr die neuen Triebe.

Stellen Sie das Pflanzgefäß bei maximal zehn Grad auf. Einmal im Monat sollten Sie ganz wenig Wasser geben.

Tipps & Tricks
Im Frühjahr nehmen Sie die im Topf überwinterten Dahlien aus der Erde, überprüfen sie auf Faulstellen und teilen zu große Knollen. Pflanzen Sie die Dahlien in frische, gedüngte Erde.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar