Älteste Eiche der Welt

Wo steht die älteste noch lebende Eiche der Welt?

Eichen kommen in der ganzen nördlichen Hemisphäre vor. So alt wie in Europa werden sie allerdings woanders kaum. Baumexperten streiten darüber, welche die älteste Eiche der Welt ist. Aussichtsreiche Kandidaten stehen in Österreich oder Bulgarien.

Früher Artikel So pflanzen Sie junge Eichen um
  • Die ältesten Eichen der Welt
  • 1.000-jährige Eiche Bad Blumau, Österreich
  • Eiche von Granit, Bulgarien
  • Kongeegen (Königseiche), Dänemark
  • Femeiche, Deutschland

Die 1000-jährige Eiche Bad Blumau

Sie steht in der österreichischen Steiermark in dem Ort Bad Blumau. Nach Expertenmeinung ist sie wohl die älteste Eiche der Welt zumindest aber von Europa. Ihr Alter wird auf über 1.200 Jahre geschätzt. Sie wird bereits in einem Dokument aus dem Jahre 990 erwähnt. Vermutlich ist sie also sogar noch älter.

Die circa 30 Meter hohe Eiche hat einen Stammumfang von ungefähr 8,75 Metern. Um ihn zu umfangen, sind sieben Erwachsene nötig. Der Durchmesser der Krone wird mit 50 Metern angegeben.

Die Stieleiche von Granit in Bulgarien

Im Ort Granit im Bezirk Stara Zagora steht eine weitere Eiche, die ebenfalls als älteste Eiche der Welt gilt. Ihr Alter wird mit 1.640 Jahren angegeben. Damit dürfte sie gleichzeitig der älteste Laubbaum Europas sein.

Kongeegen – die Königseiche von Dänemark

Die Königseiche liegt im Naturschutzgebiet Jægerspris Nordskov im dänischen Seeland. Von ihr sind nur noch Reste vorhanden. Ihr Alter wird auf 1.400 bis 2.000 Jahre geschätzt. Sie hat derzeit einen Stammesumfang von circa elf Metern. Der Baum wird nach einem teilweisen Zusammenbruch durch Aufpfropfungen erhalten.

Die Femeiche – älteste Eiche von Deutschland

Als älteste Eiche von Deutschland gilt die sogenannte Femeiche, die in Erle im Kreis Borken in der Nähe der Pfarrkirche zu finden ist. Wie alt sie wirklich ist, lässt sich nur ahnen. Das Alter liegt zwischen 600 und 850 Jahren.

Ihren Namen Femeiche verdankt sie der Tatsache, dass bis zum 16. Jahrhundert unter dem Baum Femegerichte abgehalten wurden. Sie ist damit der älteste Gerichtsbaum Mitteleuropas.

Tipps & Tricks

Als Eiche mit großer Geschichte gilt die Major Oak im Sherwood Forest in England. In ihrem Geäst sollen sich einst Robin Hood und seine Gefährten vor den Nachstellungen des berüchtigten Sheriffs von Nottingham versteckt haben.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar